Reinhard Kuhnert: Was unvergessen bleibt. Erzählungen

22,00 

Reinhard Kuhnert:
Was unvergessen bleibt

Erzählungen
Mirabilis Verlag, 12.04.2023
ISBN 978-3-947857-19-7
Hardcover, Schutzumschlag, Fadenheftung
Umschlaggestaltung: Florian L. Arnold
160 Seiten
22 €
versandkostenfreie Lieferung in Deutschland
 
Vier Erzählungen über das Erinnern und Vergessen
Josef wurde ein Hirntumor entfernt. In einem Gedächtnistest soll er sich nun rückblickend an möglichst viele Ereignisse in seinem Leben erinnern, was gar nicht so leicht ist. Denn will er sich überhaupt an all das erinnern, was er bisher mühsam verdrängt hat? An den Vater mit seinen Spruchweisheiten und seiner Strenge, an Hermann, den mutigen und selbstbestimmten Bruder, der nun schon zehn Jahre tot ist. Oder an die Mutter, die eigentlich Sängerin hatte werden wollen und nur heimlich auf dem Klavier spielte, wenn ihr Mann nicht zu Hause war. Oder an Constanze, eine Erinnerung, die auch nach vielen Jahren noch schmerzt.
Reinhard Kuhnert folgt in seiner Erzählung „Was unvergessen bleibt“ Josefs Lebenserinnerungen. Zwei weitere Erzählungen führen zu einer seltsamen Beerdigung in einem kleinen Dorf in Mecklenburg („Nach alter Tradititon“) und zu einem Familienbesuch in Weimar („Ein jeder treibt das Seine“). Und in „Der Unsterbliche“ wird von einem wundersamen Geschehen in der westirischen Provinz Connemara erzählt: Fergus Monahan ist tot. Oder doch nicht? Seine Frau Maeve jedenfalls ist fest davon überzeugt, dass er sich allerbester Gesundheit erfreut.

 
REINHARD KUHNERT studierte an der Theaterhochschule und am Literaturinstitut Leipzig. Er arbeitete als Schauspieler, Regieassistent und Regisseur an Theatern der DDR und später, nach seiner Übersiedlung Mitte der Achtzigerjahre, in Westberlin sowie in Luxemburg, Irland und Australien. Reinhard Kuhnert schreibt für das Theater, für Funk und Fernsehen, aber auch Prosa und Texte in Versform. Von 1994 bis 2007 lebte er auch in Galway/Irland, war dort zeitweilig Gastdozent an der Universität sowie 2006 Gastdozent an der Universität und dem Victorian College of Arts Melbourne. 1999 erhielt er den Brüder-Grimm-Preis des Landes Berlin und 2017 die Goldene Schallplatte für seine Rolle als Erzähler in den Hörbüchern „Game of Thrones – das Lied von Eis und Feuer“.
https://www.reinhardkuhnert.de

Im Mirabilis Verlag sind von Reinhard Kuhnert bereits zwei Romane erschienen: „Abgang ist allerwärts“ und „In fremder Nähe“ (beide 2019).
 
 

Lieferzeit: 2-3 Tage

Nicht vorrätig

Artikelnummer: 044 Kategorien: ,